Herzlich Willkommen!

NARIMAJE - Das sind Johanna Holembowski und Tamim Ayouwa.

Sie stehen für Afrikanisch-Keltischen Schamanismus - Individuelle Lebensbegleitung - Gelebte Spiritualität.

Ihre Praxis ist in der Eifel bei Köln, mit einem zweiten Standort im Landkreis Mainspessart bei Würzburg.

 

NARI ist die Kraft des großen Feuers, unsere Sonne. Ohne sie ist Leben undenkbar. Die Sonne ist Schöpfer, Erhalter und Transformator zugleich. Sie ist die große Heilerin. Das Feuer nimmt das, was nicht mehr zu uns gehört, auf. Es wandelt das Alte und gibt es uns in neuer Lebensenergie zurück.

 

MAJE ist die Kraft des Wassers - der Meere, Flüsse und Seen. Diese symbolisieren die große Gebärmutter unserer Erde. Das Frucht-Wasser empfängt das Neue, nährt es und gebiert es ins Leben. Der Fluss bringt Blockiertes ins Fließen. Der See sammelt und beruhigt die Energie. Das Meer vereint Beides in sich und lässt uns im Zyklus von Ebbe und Flut wandeln.

NARIMAJE ist die heilige Verbindung aus Feuer und Wasser. Wenn die aufsteigende Hitze der Sonne sich mit der absteigenden Kühle des Wassers vereint. Wenn das Aktive sich mit dem Passiven und das Männliche sich mit dem Weiblichen verbindet. Wenn die Energie vom Schenken in den Raum der Empfängnis fließt und die Sonnenstrahlen den Regen berühren -  entsteht das Wunder Leben im Spiegel des Regenbogen.

Johanna und Tamim begleiten den Menschen dabei dieses Wunder zu entdecken.

Schamanismus ist die Erfahrung der menschlichen Natur in der Vielfalt der göttlichen Kreation. In der schamanischen Arbeit wird der Mensch in die Akzeptanz und die Harmonie mit seiner inneren und äußeren Natur gebracht. Der Schamane ist der energetische Chirurg, der schnell und effektiv dem Menschen dabei hilft, seinen physischen, psychischen und spirituellen Körper durch die Kraft der Rituale, mit Hilfe der Natur- und Geistkräfte und durch die direkte Arbeit am Energie-Feld, auszugleichen.

Spiritualität ist die individuelle Entwicklung des Menschen hin zu Gott und zur Einheit. In der spirituellen Praxis wird der Geist gereinigt und geklärt, um die Identifikation mit dem Verstand aufzulösen und den Reichtum der Seele zu offenbaren. Die spirituelle Praxis gleicht der Wirkungsweise der Homöopathie, die durch regelmäßiges Praktizieren den Menschen langsam und sanft in seiner Energie anhebt und ihn an seine ursprüngliche Schwingung erinnert.

Die Persönlichkeitsentwicklung ist die Basis der schamanischen und spirituellen Arbeit, in der der Mensch das Gewandelte oder das Neu-Entstandene in sein Dasein als Individuum integriert und bewusst in seinem Leben umsetzt.

Johanna und Tamim vereinen alle 3 Wege in ihrer Zusammenarbeit. Sie verbinden die Bräuche alter Kulturen mit den Bewegungen der neuen Zeit. Das Neue ist schon immer aus dem Alten hervorgegangen. Mami Aulassika, die Regenbogenschlange (wie sie die afrikanischen Schamanen in Togo nennen), begleitet uns von Anbeginn. Sie lehrt uns den Wandel des Lebens - Des Werden und des Sterbens. Erst wenn wir das Leben in seiner Natur von Freude und Leid, von Schatten und Licht empfangen können, verrät die Schlange ihr Geheimnis, führt uns über den Regenbogen und öffnet in uns das Tor zum Einheitsbewusstsein.

Auf dem Weg dorthin liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit darin, den Menschen wieder mit seiner Basis zu verbinden. So oft bewundern wir die Krone eines Baumes und vergessen, wie tief seine Wurzeln in die Erde ragen müssen und wie lange sie gewachsen sind, um diese Pracht zu halten. Die Befreiung liegt in der Rückverbindung mit unseren Wurzeln, die die Krone ganz von selbst erblühen lassen, wenn wir sie ehren und ihnen die nötige Zeit geben, sich tief mit der Erde zu verbinden.

 

Tamim & Johanna begleiten den Menschen auf seinem persönlichen Weg zur Reife, in sein Potential und in seine Seelenaufgabe. Ihr Anliegen ist es, die Menschen an die Wertigkeit ihrer Existenz zu erinnern. Immer wenn dies geschieht, wenn ein Mensch seinen Wert anerkennt und aus der Bewertung heraustritt, entsteht ein Licht, welches wiederum einem Nächsten hilft, seine eigene Schönheit zu sehen.  

Wenn wir die Welt sehen, wie sie ist, erfahren wir, dass uns nie etwas gefehlt hat.

Es war einfach nur so, dass wir nur einen Teil betrachtet hatten und nicht das Ganze.

 

(Foto: Sitamai Tal Indien Poona)

Newsletter

  • Facebook
  • YouTube

Kontakt

In den Birken 27

53894 Mechernich

Tel.: 02256/9593190

Email: info(at)narimaje.com 

Alle Sitzungen, Workshops u. Seminare sind kein Ersatz für ärztliche o. psychotherapeutische Behandlungen.

​© 2020 by Johanna Holembowski & Temimou Ayouwa